Arbeiten im Ausland mit dem passenden Versicherungsschutz

Egal ob Sie für ein freiwilliges soziales Jahr oder mit einem Working-Holiday Visum oder aus beruflichen Gründen die Welt bereisen, Sie benötigen in jedem Fall eine Auslandsreise-Krankenversicherung!
Da die deutschen Krankenkassen (auch bei vielen Produkten der privaten Krankenkassen) im Ausland maximal die Kosten erstatten, die für die gleiche Behandlung auch in Deutschland angefallen wären (auch im europäischen Ausland) und die Ärzte in Deutschland nur mit Nachweis einer Kostenübernahme für die anstehende Behandlung tätig werden, ist sowohl für Reisende nach Deutschland, wie auch für Reisende ins Ausland eine Krankenversicherung unerlässlich!

Informationen und Reiseversicherung abschliessen:

Work & Travel Versicherungen

Freiwilliges soziales Jahr Versicherung

Versicherung für Ausländer im Ausland

Geschäftsreise-Versicherungen

Erntehelfer-Versicherung


Kurzinfo zu wichtigen Versicherungen

Reise- Krankenversicherung

Sie ist die Versicherung, die jeder Reisende benötigt, um die Kosten für eine notwendige Behandlung, eventuelle Medikamente oder andere Hilfsmittel im Krankheitsfall ersetzt zu bekommen.
Der Umfang der Krankenversicherungen kann sehr unterschiedlich sein, deshalb ist es wichtig, Angebote hinsichtlich Umfang, Laufzeitmöglichkeiten und eventueller Spezialeinschlüsse zu vergleichen.

Reise- Haftpflichtversicherung

Eine Reise-Haftpflichtversicherung macht dann Sinn, wenn noch keine private Haftpflichtversicherung besteht. Sie leistet bei Schäden, die Sie versehentlich einem Anderen zufügen - egal ob es sich dabei um einen Personen- oder Sachschaden handelt.

Reise- Unfallversicherung

Schnell ist es passiert, dass man einen Unfall erleidet. Besonders im Ausland möchte man da nicht auf den hohen Kosten für eine notwendige Rettung sitzen bleiben oder sich mit der Bürokratie des jeweiligen Landes auseinandersetzen müssen.
Die Unfallversicherung ersetzt jedoch nicht nur die sogenannten Bergungskosten sondern unterstützt auch im Falle eines dauerhaften körperlichen Schadens (Invalidität) oder dem schlimmsten aller Fälle - dem Todesfall.
Besteht bereits eine private Unfallversicherung, so ist der zusätzliche Baustein kein muss, da die heimatlichen Unfallversicherungen meist weltweiten Versicherungsschutz bieten!

Reise-Rechtsschutz

Sie ist bei unseren Sachpaketen längst standard, da sie gerne als nicht notwendig erachtet wird, aber eigentlich eine wichtige Ergänzung zur Haftpflichtversicherung ist. Die Rechtsschutzversicherung springt dann ein, wenn ich anwaltliche Unterstützung aufgrund eines Schadenfalles benötige oder ich eine Strafandrohung im Ausland erhalte (z.B. weil ich ein Souvenir eingekauft habe, was sich als gefälscht herausstellt u.Ä.)
Die Haftpflichtversicherung ersetzt zwar Schäden, die ich einem Anderen zufüge, hilft mir aber nicht, wenn ich selbst geschädigt wurde - aus diesem Grund empfiehlt sich die Reise-Rechtsschutzversicherung.

Back to top