Reiseversicherungen für Studenten und Sprachschüler: Auslandskrankenversicherung
Startseite      Sprachschüler/ Studenten
Auslandskrankenversicherung für deutsche Studenten/Sprachschüler im Ausland
Bernhard SMART
Bernhard PRO
Altersgrenze max. 34 Jahre max. 34 Jahre
Laufzeit bis 5 Jahre bis 5 Jahre
Tagesprämie ohne USA/CAN
  • bis 12 Monate
0,90 € 1,15 €
  • ab dem 13. Monat
1,20 € 1,40 €
Tagesprämie incl. USA/CAN
  • bis 12 Monate
1,70 € 2,20 €
  • dem 13. Monat
2,30 € 2,70 €
zusätzliches Sachpaket Optional Optional
Notfallversicherung + +
Haftpflichtversicherung + +
Unfallversicherung + +
Reisegepäckversicherung - +
Prämie je Tag/ Person 0,16 € 0,55 €
Online Versicherungsabschluss für Studenten und Sprachschüler im Ausland

Bitte beachten Sie:

  • Alter bis max. 34 Jahre
  • maximale Laufzeit 5 Jahre
  • bei vorzeitiger Abreise bzw. Rückkehr erfolgt fast bei allen Tarifen eine taggenaue Abrechnung
  • Die Versicherung muss vor Antritt der Reise abgeschlossen werden!
  • die derzeit gültige Versicherungssteuer ist in den Prämien bereits berücksichtigt
  • (Krankenversicherung ist steuerfrei)

 

Deutsche Studenten und Sprachschüler im Ausland: zusätzliches Sachpaket

Für die optimale Absicherung Ihres Auslandsaufenthaltes legen wir Ihnen zusätzlich zur Krankenversicherung unser Sachpaket mit Haftpflicht-, Unfall-, Rechtsschutz- und ggf. Reisegepäckversicherung nahe. Wählen Sie dieses beim Onlineabschluss einfach hinzu.

Kurzübersicht zur Auslandskrankenversicherung für Sprachschüler/Studenten im Ausland (*Hinweis)

Kurzübersicht zur Auslandskrankenversicherung für Sprachschüler/Studenten im Ausland (*Hinweis)

Bernhard SMART
Bernhard PRO
Selbstbeteiligung 30,00 € je Versicherungsfall keine
Ambulante Heilbehandlungen + +
Röntgendiagnostik + +
Heilpraktikerleistungen - +
Stationäre Heilbehandlung + +
Ambulante psychoanalytische Behandlungen - 1.000 €
(max. 5 Sitzungen pro Jahr)
Schwangerschaftsuntersuchen im Versicherungsjahr 250 € +
Entbindung (nach 8 Monaten Wartezeit) + +
Schmerzstillende Zahnbehandlung, Füllungen in einfacher Ausfertigung pro Versicherungsjahr max. 250 € max. 500 €
Ärztlich verordnete Arznei- und Verbandmittel + +
Rücktransport ins Heimatland + +
Begleitperson bei Krankenrücktransport - +
Überführungs- oder Bestattungskosten bis zu 10.000 € 10.000 €
Krankenbesuch bei Krankenhausaufenthalt von mehr als 14 Tagen - 1.000 €

Kurzübersicht zum Sachpaket für Sprachschüler/Studenten im Ausland (*Hinweis)

Kurzübersicht zum Sachpaket für Sprachschüler/Studenten im Ausland (*Hinweis)

Bernhard SMART
Bernhard PRO
Bei Krankheit/Unfall und Tod
Kostenübernahmeerklärung 10.000 € 15.000 €
Krankentransport 1.000 € 2.500 €
Rücktransport von Gepäck - +
Hilfe bei Verlust von Kreditkarten und EC- bzw. Maestro-Karten + +
Verlust von Reisedokumenten + +
Hilfe bei Umbuchungen + +
Unfallversicherung
Invaliditätsleistung bis 20.000 €
(90.000 € bei 100% Invalidität)
40.000 €
(180.000 € bei 100% Invalidität)
Todesfall 5.000 € unter 18 Jahre
10.000 € über 18 Jahre
10.000 € unter 18 Jahre
20.000 € über 18 Jahre
Bergungskosten - 5.000 €
Haftpflichtversicherung
Deckungssumme pauschal für Personen- und Sachschäden 1 Mio. € 2,5 Mio. €
Schlüsselverlust - 250 €, Selbstbehalt 20 % mind. 50 € je Versicherungsfall
Selbstbehalt je Versicherungsfall 25 €
je Versicherungsfall
25 €
je Versicherungsfall
Rechtsschutzversicherung 1.000.000 € 1.000.000 €
Reise-Gepäckversicherung - max. 2.000 €

Bedingungswerk BERNHARD SMART im Ausland

Bedingungswerk BERNHARD PRO im Ausland

  Details  
Schüler/ Studenten in Deutschland Krankenversicherung
Bernhard SMART
Bernhard PRO
Laufzeit bis 365 Tage bis 5 Jahre
Tagesprämie bis zum 12. Monat 1,19 € 1,69 €
ab dem 13. Monat - 1,99 €
zusätzliches Sachpaket
Optional
Optional
Unfallversicherung + +
Haftpflichtversicherung + +
Rechtsschutzversicherung + +
Prämie je Tag/ Person 0,26 € 0,29 €

Online Versicherungsabschluss für ausländische Schüler/ Studenten in Deutschland

bitte beachten Sie:

  • der zu versichernde Schüler/ Student darf nicht über 34 Jahre als sein
  • Die Versicherung erfüllt die behördlichen Anforderungen gemäß Entscheidung
  • des Rates der Europäischen Union vom 22.12.2003 (auch das Schengener Abkommen)
  • Bei vorzeitiger Abreise aus Deutschland erfolgt eine taggenaue Abrechnung
  • die derzeit gültige Versicherungssteuer ist in den Prämien bereits berücksichtigt (Krankenversicherung ist steuerfrei)

Schüler/ Studenten in Deutschland zusätzliches Sachpaket

 

Um einen sorgenfreien Aufenthalt in Deutschland zu gewährleisten empfiehlt sich neben der Krankenversicherung auch unser Sachpaket mit der Haftpflicht-, Unfall- und Rechtsschutzversicherung. Buchen Sie dieses einfach beim Onlineabschluss dazu.

Kurzübersicht: Schüler/Studenten in Deutschland Krankenversicherung (*Hinweis)

Kurzübersicht: Schüler/Studenten in Deutschland Krankenversicherung (*Hinweis)

Bernhard SMART
Bernhard PRO
Altersgrenze bis 34 Jahre bis 34 Jahre
Ambulante Heilbehandlungskosten gemäß Gebührenordnung für Ärzte
  • nach der Nr. 437 und dem Abschnitt M (Laborleistungen) bis
1,15-fach Höchstsätze
  • nach den Abschnitten A, E und O (technische Verrichtungen) bis
1,8-fach Höchstsätze
  • in allen anderen Fällen bis
2,3-fach Höchstsätze
Röntgendiagnostik + +
Heilpraktikerleistungen - +
ambulante psychoanalytische Behandlung bis 5 Sitzungen im Jahr - 1.000 €
Stationäre Heilbehandlung in der allgemeinen Pflegeklasse inkl. Operationen und Krankentransport zum nächsterreichbaren Krankenhaus + +
Durch Beschwerden hervorgerufene, medizinisch notwendige Schwangerschaftsbehandlung + +
Untersuchung und Behandlung wegen Schwangerschaft und Geburt pro Versicherungsjahr nur für im VS-Zeitraum entstandene Schwangerschaften 100 %
nach einer Wartezeit von 8 Monaten
Schmerzstillende Zahnbehandlung 500 € 500 €
Wiederherstellung der Funktion von Zahnersatz zu 50 % - max. 2.000 €
Unfallbedingter Zahnersatz - max. 1.000 €
Rücktransport ins Heimatland wenn medizinisch sinnvoll und vertretbar wenn medizinisch sinnvoll
Begleitperson bei Krankenrücktransport - +
Überführungs- oder Bestattungskosten bis zu 25.000 € 10.000 €
Krankenbesuch bei Krankenhausaufenthalt von mehr als 14 Tagen - 1.000 €
Beitragsfreie Nachhaftung bei Transportunfähigkeit, max. für 90 Tage + +

Kurzübersicht: Schüler/ Studenten in Deutschland Sachpaket

Kurzübersicht: Schüler/ Studenten in Deutschland Sachpaket

Bernhard SMART
Bernhard PRO
Unfallversicherung
Invaliditätsleistung 55.000 €
(123.750 € bei 100 % Invalidität)
40.000 €
(180.000 € bei 100 % Invalidität)
Todesfall 25.000 € über 18 Jahre
10.000 € unter 18 Jahre
20.000 € über 18 Jahre
10.000 € unter 18 Jahre
Bergungskosten 5.000 € 5.000 €
Haftpflichtversicherung
Deckungssumme pauschal für Personen- und Sachschäden bis zur vereinbarten Deckungssumme 2,5 Mio. €
Mietsachschäden 500.000 €
an unbeweglichen Sachen
25.000 €
Selbstbehalt 20 % mind. 50 € je Versicherungsfall
Schlüsselverlust 2.000 €
Selbstbehalt 150 € je Versicherungsfall
250 €
Selbstbehalt 20 % mind. 50 € je Versicherungsfall
Abschiebekosten bei behördlich angeordneter Abschiebung - 5.000 €
Selbstbehalt Keine 25 € je Versicherungsfall
Rechtsschutzversicherung 1.000.000 € 1.000.000 €

Bedingungswerk BERNHARD SMART in Deutschland

Bedingungswerk BERNHARD PRO in Deutschland

  Details  

Auslandskrankenversicherung für Studenten und Sprachschüler

Die Studentische Krankenversicherung

In der heutigen Zeit ist es nichts Ungewöhnliches mehr, dass man als junger Mensch für eine Weile ins Ausland reisen möchte. Vor allem im Rahmen eines Studiums sind einzelne Semester in einem anderen Land heutzutage fast schon selbstverständlich.

Eine andere Möglichkeit ist, sich für einen Sprachaufenthalt auf Reisen zu begeben, um seine Fremdsprachenkenntnisse zu verbessern und natürlich auch, um neue Erfahrungen zu sammeln.

Inzwischen sind es knapp 40 % aller Studenten, die für eines oder mehrere Semester ins Ausland reisen oder dort ein Praktikum absolvieren.

Ein häufiges Problem wird dabei allerdings leider noch allzu oft missachtet:
Ist man im Ausland plötzlich erkrankt und auf medizinische Versorgung angewiesen oder hat man sogar einen Unfall und muss im Krankenhaus behandelt werden, greift die Krankenversicherung aus dem Heimatland oft nicht. Fehlt ein entsprechender Auslandsschutz, drohen unter Umständen Kosten in vier- oder fünfstelliger Höhe, was beispielsweise in den USA keine Seltenheit ist.

Aus diesem Grund ist es ein elementares Thema, sich bereits frühzeitig vor der Abreise mit einem ausreichenden Auslandskrankenschutz zu befassen. Dieser sollte auf die individuellen Bedürfnisse und insbesondere auf die Dauer des Aufenthalts im Ausland abgestimmt sein. Nur so kann man guten Gewissens verreisen und muss sich um seine Gesundheit – und um seinen Geldbeutel – keine Sorgen machen.

Auslandskrankenversicherung Studenten und Sprachschüler – was ist das genau?

Tatsächlich sind es knapp 60 % aller Studenten, die sich nicht mit dem Thema Auslandskrankenversicherung beschäftigen, während sie ihren Aufenthalt in einem anderen Land planen. Sollte es dann wirklich zu einem Unfall oder zu einer ernsthaften Erkrankung kommen, kann dies zu großen finanziellen Schwierigkeiten führen, wenn die Krankenversicherung in Deutschland dafür keine Kosten übernimmt. Dies ist insbesondere in Nicht-EU-Ländern sowie in Staaten außerhalb Europas der Fall. Die Auslandskrankenversicherung für Studenten und Sprachschüler übernimmt dort die Kosten, wo die normale gesetzliche Krankenversicherung nichts mehr bezahlt. Sie kommt für verschiedene Leistungen auf, seien es Medikamente oder auch ein Rücktransport in das Heimatland.

Auslandskrankenversicherung online - für wen?

Studenten Auslandskrankenversicherung mit speziellen Tarifen: Hier finden Sie die richtige Studentische Krankenversicherung - egal ob als deutscher Student im Ausland oder als ausländischer Student zum Studium in Deutschland mit einer Krankenversicherung für ausländische Studenten. Einfach oben Details eingeben und Berechnung starten.

Wichtige Fakten der Auslandsreisekrankenversicherung für Studenten & Sprachschüler

Welche Kosten übernimmt die Auslandskrankenversicherung für Studenten und Sprachschüler?

Sowohl Studenten als auch Sprachschüler, die sich für eine längere Zeit ins Ausland begeben, sollten nicht auf den Abschluss einer Auslandskrankenversicherung verzichten. Das gilt nicht nur, wenn man sich an einer Universität oder einer Sprachschule außerhalb der EU aufhält, sondern auch in anderen Fällen. Die europäische Krankenversicherungskarte, kurz genannt EHIC, die von der normalen Krankenkasse im Heimatland ausgestellt wird, kommt zwar für die medizinische Grundversorgung auf – doch nur bis zu jenem Satz, der auch in Deutschland gängig ist. Überraschenderweise sind die Kosten für Gesundheitsbehandlungen im europäischen Ausland in der Regel teurer als in Deutschland. Da die deutsche gesetzliche Krankenversicherung aber nur den deutschen Kostensatz ersetzt, würde man also auf der Differenz sitzen bleiben. Deshalb braucht meine eine Auslandkrankenversicherung. Übrigens, außerhalb von Europa leistet die gesetzliche Krankenversicherung überhaupt nicht. Muss man sich also beispielsweise aufgrund einer speziellen Erkrankung in eine Klinik in Madrid behandeln lassen, kommt eine Auslandskrankenversicherung dafür auf. Die normale Krankenkasse würde diese Kosten nämlich nicht mehr bezahlen – und das kann ohne zusätzliche Versicherung schnell sehr teuer werden.

Eingeschlossen in den Leistungen sind grundsätzlich Kosten für Medikamente, ärztliche Versorgung und für einen möglichen Rücktransport nach Hause. Das Geld wird nachträglich von der Versicherungsgesellschaft zurückerstattet.
Die genauen Leistungen müssen jedoch im Vorfeld individuell mit der Versicherungsgesellschaft besprochen und vertraglich festgehalten werden, damit man hier keine böse Überraschung erlebt. Weiterhin ist es wichtig zu wissen, welchen Zeitraum die Auslandskrankenversicherung umfasst. Im Durchschnitt greift eine solche Police für einen bis drei Monate, sofern es sich nicht explizit um eine Langzeit-Auslandskrankenversicherung handelt.

Warum ist es wichtig, eine Auslandskrankenversicherung abzuschließen?

Als privat versicherter Student genießt man im Ausland unter Umständen denselben umfassenden Schutz, wie es auch in Deutschland der Fall ist. Dies gilt zumindest meistens für die EU-Länder und bis zu einer Zeitspanne von maximal einem Jahr. In Ländern, die nicht der EU angehören, ist der Versicherungsschutz dagegen oft nur wenige Monate gültig, was für ein ganzes Semester oft kaum ausreicht. Allerdings sind die exakten Regelungen bei jeder Krankenkasse unterschiedlich.

Daher ist es wichtig, einen Vertrag und die Konditionen ganz genau zu prüfen und den Tarif im Zweifelsfall zu wechseln bzw. eine Auslandskrankenversicherung abzuschließen. Weil dies nicht spontan vor der Reise erledigt werden kann, sollte man sich bereits mehrere Monate vor der Abreise mit dem Thema befassen und einen geeigneten Versicherer auswählen.

Sollte man nämlich als Student im Ausland krank werden, ohne dass man eine Auslandskrankenversicherung abgeschlossen hat, muss man damit rechnen, bei medizinischer Versorgung umgehend zur Kasse gebeten zu werden: Behandlungen müssen umgehend bezahlt werden, die Rechnung dafür kann man dann später bei der Krankenkasse einreichen, die das Geld dann zurückerstattet. Für junge Menschen, die ohnehin häufig nicht allzu viel Erspartes besitzen, kann dies schnell ein großes Problem werden.

Wann greift die Auslandskrankenversicherung?

Eine gute Auslandskrankenversicherung übernimmt die wichtigsten Kosten für ärztliche Behandlungen, sei es ambulant oder stationär. Sie trägt außerdem Ausgaben für Medikamente sowie für einen Rücktransport nach Hause, falls dieser aus medizinischer Sicht sinnvoll und vertretbar ist. Müssen Studenten oder Sprachschüler also nach einem Unfall oder aufgrund einer Erkrankung behandelt werden, wird die Auslandskrankenversicherung diese Kosten i.d. R. übernehmen. Man muss sich um nichts Gedanken machen und kann sich voll und ganz auf seine Genesung konzentrieren.

Welche Kosten werden von der Auslandskrankenversicherung nicht übernommen?
Leider sind nicht alle möglichen Leistungen in einer Reiseversicherung enthalten: Es gibt fast immer einige Klauseln im Vertrag, die explizite Fälle vom Versicherungsschutz ausschließen. Meist erkennt man diese Passagen im Kleingedruckten, wenn sie mit „Keine Leistungspflicht besteht… beginnen. Dazu zählen beispielsweise häufig chronische Erkrankungen. Was genau jedoch bezahlt wird und was nicht, sollte stets individuell mit dem Versicherer besprochen werden – und das schon zwingend vor dem Abschluss eines Vertrags.

Alles, was nicht wörtlich im Vertrag erläutert ist, sollte zusätzlich schriftlich abgesichert werden. So kann man sich selbst absichern und muss nicht um sein Geld bangen, wenn man eine Rechnung über eine Allergie-Notfallbehandlung bei der Auslandskrankenversicherungsgesellschaft einreicht und diese plötzlich antwortet, dass dieser Fall gar nicht abgesichert sei.

Können Sie eine Auslandskrankenversicherung nachträglich abschließen?

Nein, hierzu müssen Sie auf deutschem Boden sein, da es für die Versicherungsgesellschaft ansonsten nicht möglich ist den Zeitpunkt der Erkrankung zu prüfen.

Wichtig ist also, dass die Reiseversicherung den vollständigen Zeitraum abdeckt, während dem man sich im Ausland befindet. Es gibt spezielle Versicherungen für Sprachschüler und Studierende, die sich für ein Semester oder für eine längere Zeit an einer Universität oder Sprachschule im Ausland einschreiben. Bei den meisten Versicherern können sich Studierende für eine Zeitspanne von maximal fünf Jahren versichern – danach ist eine erneute Versicherung erforderlich. Reisekrankenversicherungen unterliegen darüber hinaus häufig einem maximalen Eintrittsalter, das bei Policen für Studierende und Sprachschüler bei max. 34 Jahren liegt.

Reicht die Auslandskrankenversicherung von Kreditkarten aus?

Immer mehr Anbieter von Kreditkarten offerieren ihren Kunden eine spezielle Auslandskrankenversicherung als Teil des Kreditkartenvertrags. Die Rechnung für eine medizinische Behandlung oder für Medikamente im Ausland wird dann direkt über den Kreditkartenanbieter beglichen. Dies ist auf den ersten Blick zwar recht attraktiv für alle Besitzer von Kreditkarten, allerdings sollte man sich davon nicht allzu sehr blenden lassen.

Häufig sind die Leistungen an bestimmte Voraussetzungen gebunden und sehr eng begrenzt. So kommt es oft vor, dass der Kreditkartenanbieter zwar die Kosten für eine medizinische Grundversorgung übernimmt, nicht aber für spezielle Behandlungen in Privatkliniken oder für Medikamente. Diesen Sachverhalt gilt es aus eigenem Interesse unbedingt zu prüfen und ggf. mit dem Versicherer zu besprechen. Es ist in den meisten Fällen immer besser, lieber eine zusätzliche Police abzuschließen, mit der man wirklich umfassend im Ausland geschützt ist. In keinem Fall sollte man sich automatisch darauf verlassen, dass die Bezeichnung „Reiseversicherung“ schon ausreichen wird. Dies kann im schlimmsten Fall zu einem bösen Missverständnis mit teuren Folgen werden.

             |              Home             |              Impressum             |              FAQ             |              Karriere