Versicherungsschutz für Erntehelfer

Wichtiges zu Versicherungen für Erntehelfer für Sie im Überblick:

  • Versicherungsschutz für Saisonarbeitskräfte im landwirtschaftlichem Bereich in Deutschland
  • Krankenversicherung als Basis-Schutz, optional können zusätzlich eine Reiseunfall- und Reisehaftpflichtversicherung abgeschlossen werden
  • Die maximale Versicherungsdauer beträgt 90 Tage
  • Versicherungsfähig  sind  Personen  bis  zum  vollendeten 70. Lebensjahr

Prämienübersicht:

Erntehelfer Standard Erntehelfer Plus
Krankenversicherung 1,7-facher Satz der GOÄ bzw GOZ 2,3-facher Satz der GOÄ bzw GOZ
Tagessatz 0,41 € 0,45 €
Sachpaket: Unfall- & Haftpflichtversicherung
Tagessatz 0,05 €* 0,05 €*

(Frauen und Männer gleich)
* inkl. gesetzlicher Versicherungssteuer

Welche Leistungen sind bei uns mitversichert?

Krankenversicherung für Erntehelfer

  • ambulante Heilbehandlung beim Arzt
  • ärztlich verordnete Arznei- und Verbandmittel
  • stationäre Behandlung im Krankenhaus in der allgemeinen Pflegekasse (Mehrbettzimmer) ohne Wahlleistungen (keine privatärztliche Behandlung)
  • ärztlich verordneter Transport zum nächst erreichbaren Krankenhaus
  • schmerzstillende Zahnbehandlung, sowie damit in Zusammenhang stehende Zahnfüllung in einfacher Ausführung
  • Überführungskosten im Todesfall bzw. Bestattungskosten bis zu € 10.000,00

Unfallversicherung für Erntehelfer

  • Versicherungssumme bei Vollinvalidität (100%): € 30.000,00
  • Versicherungssumme bei Unfalltod: € 2.600,00

Privat-Haftpflicht-Versicherung für Erntehelfer

Deckungssumme pauschal für Personen- und Sachschäden: € 1.000.000,00

Back to top